Blasorchester Geltendorf


Direkt zum Seiteninhalt

Über Uns

Gruppenfoto 2008


  • Gegründet wurde das Blasorchester Geltendorf im Oktober 1999 mit 28 Musikern/innen in enger Zusammenarbeit mit der Musikschule Geltendorf


  • Geltendorf liegt zwischen Fürstenfeldbruck und Landsberg am Lech, in der Nähe des Ammersees


  • Mitglied im Musikbund von Ober- und Niederbayern (MON), Bezirk Lech-Ammersee


  • Eingestuft in den ersten Jahren als Unterstufen- und im Jahr 2002 erstmalig als Mittelstufenblasorchester


  • Momentane Orchestermitglieder: 45 Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 13 und 60 Jahre



Das ist unser lustiger Haufen

Musikalische Höhepunkte:




  • Teilnahme an Bezirksmusikfesten in Weilheim, Diessen am Ammersee, Pliening/Gelting, Bedernau (ASM), Eresing, Schmiechen (ASM), Lengenfeld, Obermeitingen, Mammendorf, Reichling, Penzing, Hofstetten, Pflugdorf/Stadl, Landsberg, Weicht (ASM), Schwabmünchen (ASM), Obermeitingen


  • Festgottesdienste in Geltendorf, Walleshausen und St. Ottilien
  • Jährliche Bergmessen auf der Buchenbergalm in Buching


  • Adventskonzerte in unseren Gemeinden Geltendorf und Walleshausen


Ein etwas älteres Foto von uns


Ausbildungsstand

  • Fast ausschließlich bronzene, silberne und goldene Leistungsabzeichen, Jugendausbilder


  • Vereinzelte Musiker wirken mit bei Big Bands, Auswahlorchestern



Unsere Ziele und Vorzüge durch die Anbindung an den Musikbund

  • Optimale musikalische Ausbildung durch die Musikschule und den Registerführern an allen Blas- und Schlaginstrumenten


  • Sofortiger Anschluss an die Kapelle bzw. Orchester, dadurch Mitwirkung bei Konzerten, Musikfesten, Gestaltung kirchlicher, weltlicher und kultureller Veranstaltungen


  • Musizieren in der Gemeinschaft, ohne Altersbegrenzung der Mitwirkenden


  • Orchesterleitung durch staatl. geprüfte Dirigenten


  • Zusammenarbeit und Inanspruchnahme der musikalischen Aus,- Fort- und Weiterbildung nach den Richtlinien und der Satzung des MON


  • Pflege der Blasmusikkultur, Förderung von Volksbildung, Brauchtum, regionaler Kultur in der Großgemeinde


  • Gewinnung der Jugend zur musikalischen Bildung


  • Erarbeitung und Darbietung der konzertanten und gesamten Blasmusikvielfalt


  • Teilnahme an Wertungsspielen, in und außerhalb unseres Bezirks ( Hebung des Leistungsniveaus )


  • Probenwochenende, gemeinsame Ausflüge und Feste, etc.




Das Jugendblasorchester:


  • Jugendblasorchester und in Ausbildung: 20 Musiker


  • Dirigenten: Daniel und Josef Klingl


  • Sehr gute Zusammenarbeit mit der Musikschule Geltendorf





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü