Dirigenten - Blasorchester Geltendorf

Blasorchester Geltendorf
Blasorchester Geltendorf
Direkt zum Seiteninhalt

Dirigenten

Dirigent: Daniel Klingl
Instrumentalist, Komponist, Arrangeur, Dirigent, Pädagoge
  • 1993-1994 Musikalische Früherziehung an der Musikschule Geltendorf
  • ab 2000 Saxophonunterricht bei Michael Lutzeier
  • 2002 - 2005 Dirigentenausbildung bei Markus Theinert (C3 - Staatliche Anerkennung)
  • 2003 - 2010 Mitglied im Landesjugendjazzorchester Bayern
  • ab 2004 Dirigent des Jugendblasorchester Geltendorf
  • 2005 - 2009 Jazz-Saxophon-Studium an der Musikhochschule München und am Richard-Strauss-Konservatorium München bei Leszek Zadlo (Klarinette: Hubert Hilser; Querflöte: Elisabeth Weinzierl-Wächter)
  • ab 2007 Saxophon-, Klarinetten- und Querflötenlehrer an der Musikschule Geltendorf
  • 2009 - 2010 Musikwissenschaftsstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2010 - 2016 Mitglied bei Harald Rüschenbaum's COSMODROM
  • ab 2011 Dozent im Landesjugendjazzorchester Bayern
  • 2012 - 2017 Bandleader der Big Band der Stadtkapelle Wertingen
  • ab 2014 Mitglied der JAZZRAUSCH BIGBAND
  • ab 2014 Dirigent des Blasorchester Geltendorf
  • ab 2015 Mitglied in der Musikkommission des Musikbundes von Ober- & Niederbayern (MON)
  • ab 2017 Musikschulleiter der Musikschule Geltendorf e.V.

Ehrendirigent und stellv. Dirigent : Josef Klingl
  • 1963      Beginn der Ausbildung an der „Melodica", Musiklehrer: Ludwig Teufel
  • 1965      Ausbildung am Akkordeon
  • 1968      Mitglied beim Akkordeonorchester Walleshausen
  • 1971      Ausbildung an der Trompete/Flügelhorn, Sigi Dreer: Flügelhornist bei Ernst Mosch
  • 1971      Beitritt zur Blaskapelle Walleshausen
  • 1975-95 Gründung/Musiker der Tanzkapelle  "Flamingos", (Trompete/Akkordeon/Gitarre)  
  • 1976-86 Musiker der Blaskapelle Hurlach, Trachtenkapelle Scheuring und Blaskapelle Bernried
  • 1977      MON - Dirigentenvorbereitungskurs in Utting am Ammersee
  • 1979      MON - Dirigentenhauptkurs in Utting am Ammersee
  • 1979      Ausbildung/ Weiterbildung an der Trompete, Richard Seidl: Konservatorium Augsburg
  • 1991      D1/D2 Musikerleistungsabzeichen: Trompete
  • 1995     Blasmusik im Big-Band-Stil in Marktoberdorf
  • 1997      Dirigent der Musikkapelle Walleshausen
  • 1997      Aufnahmeprüfung zum MON-Dirigentenkurs
  • 1997-98 Phase 1-4 MON-Dirigentenausbildung bei Willi Köhnen (C3) in Marktoberdorf                                                            
  • 1999      Staatliche Prüfung in Halfing
  • 1999      Bigband - Kurs in Passau mit Harald Rüschenbaum
  • 1999-15 Gründung und Dirigent des Blasorchesters Geltendorf
  • 2000-15 Gründung und Dirigent des Jugendblasorchesters Geltendorf
  • 2000      Blasmusik im Big-Band Stil in Marktoberdorf
  • 2000      Staatliche Anerkennung zum Dirigenten
  • ab 2015    Tenorhorn/Bariton beim Blasorchester Geltendorf
  • 2019      D1/D2 Musikerleistungsabzeichen: Tenorhorn

Zurück zum Seiteninhalt